Der Autor Andreas Arnold

Andreas Arnold

Hier stelle ich mich euch vor: Andreas Arnold, der Autor von Fionrirs Reise.

Ich wurde 1976 im oberhessischen Lich geboren. Heute lebe ich im hessischen Friedberg, wo ich als Green Blogger, Kolumnist und Autor aktiv bin. Meine ersten Gedichte und Kurzgeschichten schrieb ich im Alter von 15 Jahren. Ab dem Jahr 2015, mit der Veröffentlichung der beiden Anthologien "Poetry Slam Wetterau - Das Buch" und "Poetry Slam Wetterau - Das zweite Buch", wurden die ersten meiner Texte herausgegeben. 2017 begann mit "Fionrirs Reise" das Abenteuer meines kleinen Drachen, auf dessen Homepage ihr gerade seid.

Die Idee zu Fionrirs Reise entstand im Jahr 2008, die ersten Zeilen folgten alsbald. Als sich die Theaterleidenschaft in mir entfachte, kam die Weiterarbeit am Werk ins Stocken. Eine kurze Rückkehr in die erst junge Welt der Drachen wurde erneut jäh unterbunden, als ich mich als Bühnendichter, oder auch: Poetry Slammer, zu versuchen begann und bald zum Veranstalter wurde. Dieser zweiten Unterbrechung war jedoch zu verdanken, dass ich dann wirklich ernsthaft zum Werk zurückkehrte, denn der Verleger der ersten Auflage der oben genannten Textsammlung "Poetry Slam Wetterau - Das Buch", Walter Sülberg vom Morlant-Verlag, projektierte auch mein „Fionrirs Reise“.

Die Reise schritt nun mit großen Drachenschritten voran und fand im glücklichen Wiedertreffen mit Illustrator Norman Heiskel ihre Krönung: Fionrir und seine Freunde wurden von ihm in Tusche und mit roller pen zum Leben erweckt. Im Jahr 2017 erschien „Fionrirs Reise“, im Folgejahr „Fionrirs Reise geht weiter“ und 2019 ist das Jahr des Abschlusses der Trilogie mit „Fionrirs Reise ins Tal der Drachen“

Natürlich geht Fionrirs Reise in vielfältigen Formen weiter. Hörbücher, Theaterumsetzungen, Brettspiele, Fortsetzungen … so viele Welten, in die Fio und ich noch gemeinsam reisen können. Derzeit arbeite ich an einer Kurzgeschichtensammlung mit den Heldinnen und Helden aus Fionrirs Reise, die 2020/2021 unter dem Titel "Fionrirs kleine Reisen" veröffentlicht werden soll.

Hier geht es zu meiner eigenen Homepage:
www.andreas-arnold.net